Cobalt Xenon Argon 3D

Cobalt, Xenon und Argon sind die Nachfolger von Vellum Solids, welches seit der Einführung im Jahr 2000 eine Reihe von Preisen und Auszeichnungen gewonnen hat.

Die Möglichkeit die Konstruktion mittels Drahtgitter- Flächen- oder Volumenobjekten auf einfachste Weise und uneingeschränkt im 3D Raum zu konzipieren ist einmalig, und unterscheidet die Ashlar-Vellum Programme von gängigen "ebenenbasierten" 3D CAD Systemen.

Flexible und freie Modellierung
Jedes Bauteil und jede Baugruppe verlangt abhängig von den einzelnen Komponenten eine andere Vorgehensweise. Die Art wie Sie Ihr Modell aufbauen oder Änderungen daran vornehmen darf nicht vom CAD System eingschränkt werden. Mit Cobalt Xenon und Argon haben Sie die Möglichkeit ein Modell im 3D Raum, über 3D Drahtgitterskizzen und Flächen, oder gleich aus Volumenkörpern zu modellieren. Dies garantiert eine flexible und freie Vorgehensweise um virtuell jede erdenkliche Form erstellen zu können.

Cobalt und Xenon sind History basierend, so dass Änderungen und Anpassungen dank der Konstruktionsbaum Aufzeichnung der Modelle nachträglich schnell und einfach vorgenommen werden können. Beide Programme bieten assoziative und featurebasierte Volumenmodellierung, sowie parametrisierte Organic Class-A NURBs Oberflächenmodellierung.

 

Intelligenter Zeichenassistent (Drafting Assistant)®
Alle Programme verwenden den intelligenten Zeichenassistent (Drafting Assistant), dessen bahnbrechendes Konzept vor mehr als zwanzig Jahren von Dr. Martin Newell für die Vellum Programme entwickelt wurde.

2D Zeichnungsableitung
Einzelne Bauteile oder ganze Baugruppen können automatisch ins 2D abgeleitet und mit Bemassungen und Beschriftungen versehen werden.
Bei Cobalt und Xenon sind die 2D Zeichnungen assoziativ mit dem 3D Modell verbunden, damit Änderungen die am 3D Modell vorgenommen werden automatisch in den 2D Zeichnungen aktualisiert werden. Zusätzlich können die 2D Ableitungen in Cobalt und Xenon auch mit assoziativen Schnittansichten und Details ergänzt werden.

 

Constraint Management
Cobalt enthält Constraint Management welches die Beziehungen, Bedingungen und Gleichungen innerhalb der Konstruktion definiert. Sie können über-, unter- oder vollständig definierte Geometrie erstellen, um Veränderungen daran in Abhängigkeit anderer Objekte und Abmessungen vorzunehmen.

Photorealistische Darstellung
Mit allen drei Programme können Sie durch zuweisen von Texturmaterialien und unterschiedlichen Lichtquellen den Bauteilen photorealistisches Aussehen verleihen.

 

Quick Time Movies
Das erstellen von Movies gelingt auf einfache und intuitive Art.

Mold Design
Cobalt beinhaltet Funktionalitäten um die Konstruktion von Kunststoffteilen zu optimieren.

Assembly Werkzeuge
Cobalt beinhaltet die Definition von Beziehungen zwischen einzelnen Bauteilen und Baugruppen.

Symbol Bibliothek
Mit Cobalt erhalten Sie eine Symbol Bibliothek mit über 97'000 3D Normteilen wie Schrauben, Muttern, Kugellager, Dichtungsringe etc. Sie können wählen aus ANSI, BS, ISO, DIN, JIS, und NF Normen.

 

Schnittstellen
ACIS SAT
Parasolid
IGES
STEP
DWG/DXF
EPS
AI
STL
2D/3D PDF Export und 3D Import

 

Adobe Illustrator
3D Studio
Rhino 3DM (nur Import)
Facet
CGM
VRML
ShockWave 3D (nur Export)
PICT (nur Mac)
Spline (nur Import)
RAW Triangle (nur Export)
ASCII Text
Grid Surface (nur Import)
Vellum Produkte

 

Einsatz & Funktionen von Cobalt Xenon Argon

Jetzt kaufen
Auf der Seite Preise Neulizenz können Sie die Software gleich Online bestellen.